Bildung & Wissenschaft

Bildung + Wissenschaft

Bestmögliche und typgerechte Bildung bedeutet für uns die Chance auf ein gelingendes Leben. Bildung ist keine Sache der Jugend, sondern soll für uns in jedem Lebensalter gefördert werden. Wir stehen für Bildungsteilhabe und für Chancengerechtigkeit. Dies sind wichtige Bausteine.

  • Moderne Schulen sind eine Daueraufgabe, die wir sorgsam und mit Priorität erfüllen wollen.
  • Wir stehen zum Erhalt unserer Stadtteilschulen.
  • Wir wollen Rahmenbedingungen zur Gründung einer internationalen Schule in Coburg schaffen.
  • Wir wollen den Prinz Albert Campus entwickeln. Die Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg hat zum Ziel, durch die Vielfalt ihrer Lehr-, Forschungs- und Transferaktivitäten die Innovationskraft, die wirtschaftliche Prosperität sowie die Zukunftsfähigkeit des Standortes und der gesamten umliegenden Region zu stärken und nachhaltig zu sichern. Ihr Experimentiergeist, ihr Verantwortungsbewusstsein sowie ihr Engagement fanden in den letzten Jahren vor allem durch die deutschlandweit bekannten Exzellenzprojekte „Der Coburger Weg“ zur Förderung von Interdisziplinarität in der Lehre sowie „CREAPOLIS“, d.h. die Innovations- und Vernetzungsplattform der Hochschule, eine sehr prominente Konkretisierung. Die feierliche Eröffnung in einer ersten, interimistischen Variante im September 2018 des CREAPOLIS-Makerspace als offene Werkstatt für alle Macher und Kreativen in der Direktorenvilla des ehemaligen Coburger Schlachthofs hat nicht nur einen ersten Meilenstein für das Projekt dargestellt. Eine solche Verortung soll auch als die erste Initialzündung und der erste Schritt auf dem Weg zur Umsetzung einer anspruchsvollen und chancenreichen Vision verstanden werden: Wir wollen daher den nördlichen Teil des Schlacht- und Güterbahnhofgeländes, den künftigen „ Prinz Albert Campus “, in das innenstadtnahe „ Transfer – und Kulturterminal der Hochschule Coburg “ entwickeln
  • Hochschule und Studierende wollen wir enger mit der Stadt und ihren Menschen vernetzen.