Kunst & Kultur

Kunst + Kultur

Coburg ist eine Kunst- und Kulturstadt. Coburg spielt auch im Bereich der Kultur eine wichtige Rolle als Oberzentrum mit überregionaler Bedeutung. Als ehemalige Residenzstadt ist Coburg stolz auf sein kulturelles Erbe. Mit den Kunstsammlungen von Weltruf und unserem hervorragenden Landestheater seien hier nur zwei Leuchttürme unserer Kunst- und Kulturlandschaft genannt. Kunst und Kultur sind Identifikationsort für alle und halten unsere bürgerliche Gesellschaft zusammen. Dies gilt es zu bewahren und zu fördern und auch hinsichtlich der Anforderungen einer modernen Schwarmstadt weiterzuentwickeln. Gemeinsame Aufgabe muss es auch sein, Voraussetzungen zu schaffen, Kreativität und Austausch für Kulturschaffende und ihr Publikum zu ermöglichen.

  • Die CSU bekennt sich klar zur geplanten Theatersanierung und dem Erhalt unseres Theaters als 3-Sparten-Haus mit Schauspiel, Musiktheater und Ballett.
  • Wir verstehen unser Theater nicht als elitär, sondern als breites Bildungsangebot für alle. Um dies zu verdeutlichen setzen wir uns ein für die Stärkung der Öffentlichkeitsarbeit und der Theaterpädagogik ein.
  • Jugend-, Familien- und Schulprogramme müssen gestärkt werden.Das Theaterpublikum von „Morgen“ muss auch im Hinblick auf die mehrjährige Theatersanierung schon jetzt mitgenommen werden.
  • Kostenkontrolle bei der Sanierung, wie auch im Spielbetrieb haben für uns eine hohe Priorität. Die CSU möchte unser Theater fördern, aber auch fordern.
  • Räume für alternative und junge Kultur sollen städtisch gefördert zur Verfügung gestellt werden. Denn sie sind ein weiterer und genauso wichtiger Baustein unserer kulturellen Landschaft.
  • Im Neubau des Globe am Güterbahnhofsgelände sieht die CSU einen weiteren Meilenstein für die Entwicklung dieses Geländes hin zu einem Kultur- und Wissenschaftscampus.
  • Die CSU will das kulturelle Angebot auch in den Stadtteilen fördern. Die Berufung eines Kulturbeauftragten aus den Reihen des Stadtrates, mit einem entsprechenden Tätigkeitsprofil, soll ein erster Schritt sein.
  • Die Bewerbung als UNESCO-Welterbe soll in jedem Fall weiter verfolgt werden.
  • Tourismus und Kultur müssen stärker vernetzt werden. Spezielle Angebote in diesem Bereich stärken Coburg als Kultur-Destination.